Partner der Gründerwoche Deutschland | DR. SCHOLZ & WEISPFENNING | Nürnberg

DE | EN

        GRÜNDERWOCHE
Innovative und kreative Ideen umsetzen. Gründerwoche Deutschland.

Die Gründerwoche Deutschland 2016 findet auch in der Metropolregion Nürnberg statt: Wir laden neben weiteren Partnern der Initiative Existenzgründer und Selbstständige zu Workshops aus den Bereichen Recht und Steuern ein.

Als offizieller Partner der Gründerwoche unterstützen wir Existenzgründer und Selbstständige mit facettenreichen Workshops. Dabei geht es um für Gründer relevante Tipps rund um Recht und Steuern. „Deutschland braucht Gründerinnen und Gründer: mehr Unternehmertum, mehr Gründergeist und eine größere gesellschaftliche Anerkennung für Gründerinnen und Gründer. Mit unseren Beiträgen wollen wir den Unternehmergeist wecken und das Gründungsklima in der Metropolregion Nürnberg weiter stärken“, erklärt Rechtsanwältin Dr. Gabriele Hußlein-Stich, Seniorpartnerin der Wirtschaftskanzlei Dr. Scholz & Weispfenning.

Die Auftaktveranstaltung findet am 17.11.2016 ab 15.30 Uhr statt: „Rechtsformwahl in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht“ (RA Georg Sandtner), „Firmenname, Marke, Urheberrecht - Rechtssicherheit von Anfang an“ (RA Thomas Ritter), „Grundlagen des Gewerberechts“ (RAin Dr. Sonja Sojka) und „Eckpfeiler des gewerblichen Mietrechts“ (RAin Dr. Gabriele Hußlein-Stich). Im Anschluss sind alle Teilnehmer zu einem Imbiss eingeladen. Weitere Vorträge werden in den Folgewochen angeboten: "Standortanalyse in städtebaulicher Hinsicht" (RAin Dr. Sonja Sojka, Do. 24.11.2016 - 16.00 Uhr), "eCommerce und Grundzüge des AGB-Rechts" (RA Thomas Ritter, Do. 01.12.2016 - 16.00 Uhr), "Gesellschafterhaftung und Zukunftsplanung" (RA Georg Sandtner, Do. 08.12.2016 - 16.00 Uhr), "Gewerbliche Schutzrechte und unlauterer Wettbewerb" (RA Thomas Ritter, Fr. 16.12.2016 - 16.00 Uhr). Die Veranstaltungen finden im Tagungsraum der Kanzlei statt: Königstorgraben 3, 90402 Nürnberg, nahe des Nürnberger Hauptbahnhofes. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenneutral. Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt. Anmeldung ist spätestens bis zum 15.11.2016 erforderlich.

Die Gründerwoche Deutschland ist eine bundesweite Aktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), um Unternehmertum und Gründergeist zu stärken. Sie ist zudem Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week, die vom 14. bis 20. November 2016 zeitgleich in 160 Ländern stattfindet. Die Gründerwoche richtet sich an Existenzgründer und Gründungsinteressierte. Die Veranstaltungen werden von den registrierten Partnern der Gründerwoche geplant und durchgeführt. Dazu gehören zum Beispiel Schulen, Hochschulen, Gründungsinitiativen, Kommunen, Kammern, Verbände, Wirtschaftsministerien und Unternehmen aus ganz Deutschland. 2015 organisierten rund 900 Partner bundesweit über 2.400 Veranstaltungen.

„Neu gegründete Unternehmen bringen Innovationen auf den Markt, fördern den Wettbewerb und schaffen Arbeitsplätze. Wir kennen und schätzen als mittelständische Wirtschaftskanzlei die Innovationskraft der Region. Wir stehen Unternehmen beratend zur Seite und unterstützen insbesondere auch Existenzgründer, um Ihnen den Rücken für innovative Projekte freizuhalten.“, so Dr. Hußlein-Stich abschließend.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website der Gründerwoche Deutschland.